Wie Stars schlank bleiben – Eine rosa Wand zügelt Kendall Jenners Appetit

Publiziert

Wie Stars schlank bleibenEine rosa Wand zügelt Kendall Jenners Appetit

Model und Reality-Star Kendall Jenner hat verraten, wie sie schlank bleibt: Die Farbe ihrer Zimmerwand soll ihr dabei helfen. Auch andere Stars haben spezielle Diättricks.

Kendall Jenner wohnt in einem 6,5-Millionen-Euro-Anwesen in Los Angeles, das sie im vergangenen Sommer Schauspielerin Emily Blunt (33, «The Devil Wears Prada») abgekauft hat. Sie ließ im Innern des Hauses dabei auch einige Anpassungen vornehmen: Unter anderem wurden die Wände des Wohnzimmers pink gestrichen.

In einem Eintrag für ihre eigene App erzählt Kendall nun «die Geschichte hinter der pinken Wand». Das Absurde gleich vorweg: Sie hilft ihr angeblich schlank zu bleiben. «Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass Baker-Miller-Pink die einzige Farbe ist, die einen beruhigt und den Appetit zügelt», schreibt Kendall.

Tatsächliche Wirkung ist umstritten

Als sie das erfahren habe, habe sie sofort gewusst: «Ich brauche diese Farbe in meinem Haus.» Und so wurden ihre Wohnzimmerwände pink gestrichen – womit sie der 21-Jährigen offenbar helfen, schlank zu bleiben. «Ich liebe es», sagt Kendall. Die wissenschaftliche Beweislage, dass die Farbe tatsächlich die Lust zu essen zu zügeln vermag, sei allerdings sehr dünn, schreibt das Lifestyle-Portal Refinery29.com.

In welch beneidenswerter Form Kenny sich befindet – sei es nun mithilfe ihrer pink gestrichenen Stube, eiserner Fitness-Disziplin oder einfach nur dank guter Gene –, sehen Sie in der Bildstrecke. Dort erfahren Sie auch, was andere Stars tun, um ihre Figur zu halten.

(L'essentiel/fim)

Deine Meinung