Brand in Differdingen – Einsatzkräfte konnten Frau nicht mehr retten

Publiziert

Brand in DifferdingenEinsatzkräfte konnten Frau nicht mehr retten

DIFFERDINGEN – Am Mittwochmorgen brach in der Rue Roosevelt ein Feuer aus. Das Gebäude wurde evakuiert, für eine 58-jährige Frau kam jede Hilfe zu spät.

Police grand-ducale

Eine 58-jährige Frau ist bei einem Sickerbrand in ihrer Wohnung in der Nacht auf heute in Differdingen ums Leben gekommen. Wie die Polizei L'essentiel berichtet, starb die Frau an einer Rauchgasvergiftung. Weitere Bewohner des Gebäudes in der Rue Roosevelt konnten in Sicherheit gebracht werden. Ein Nachbar hatte gegen 5 Uhr morgens Rauch bemerkt und daraufhin die Einsatzkräfte verständigt. Diese brachen die Tür der Wohnung auf, konnten die 58-Jährige aber nur noch tot bergen.

Die Ursache für den Brand ist noch unklar. Die Frau lebte alleine in ihrem Appartement im vierten Stock. Die Straße war für die Dauer der Einsatzarbeiten bis etwa 8 Uhr für den Verkehr gesperrt. Vor Ort waren der Mess- und Erkennungsdienst der Kriminalpolizei und die Polizei Differdingen.

(L'essentiel)

Deine Meinung