Saarland: Einwohnerzahl im Saarland auf Tiefstand
Publiziert

SaarlandEinwohnerzahl im Saarland auf Tiefstand

Die Einwohnerzahl des Saarlands hat den niedrigsten Stand seit 1953 erreicht. Im Vergleich zum Vorjahr schrumpfte die Bevölkerung 2021 um 1643 Personen.

13.7.15 im Saarland in Deutschland, in der Nähe von Perl, an der deutsch-französischen Grenze, kurz vor dem Regen.

Monika Baumann
Winzerstrasse 34
8400 Winterthur
Tel 052 222 40 46 oder
Natel  076 460 71 51
           

VERWENDET 18.08.2015

Saarland in Deutschland, in der Nähe von Perl, an der deutsch-französischen Grenze.

LAB

Die Einwohnerzahl des Saarlands hat den niedrigsten Stand seit 1953 erreicht. Im Vergleich zum Vorjahr schrumpfte die Bevölkerung 2021 um 1643 Personen, wie das Statistische Amt Saarland am Dienstag in Saarbrücken mitteilte. Somit lebten im kleinsten deutschen Flächenland 983.348 Einwohner (Stand: 31.12.2021). Erfreulich sei aber, dass der Rückgang sich abgeschwächt habe. Im Vergleich zu 2019 sei die Bevölkerung um 2896 Personen gesunken.

Obwohl dem Amt zufolge im Vergleich zum Vorjahr demnach mehr Kinder auf die Welt gekommen sind, hat es im Saarland 2021 erneut ein Geburtendefizit gegeben.

Das bedeutet, dass mehr Menschen gestorben sind, als geboren wurden. Konkret standen 8399 Geburten 14.276 Todesfällen gegenüber, was ein Defizit von 5937 ergibt. Diese Differenz konnte demnach nicht mit dem Zuwanderungsgewinn von 4444 neuen Bürgern ausgeglichen werden.

(DPA)

Deine Meinung

0 Kommentare