So langweilig? – Englischer Politiker schläft bei Brexit-Debatte ein

Publiziert

So langweilig?Englischer Politiker schläft bei Brexit-Debatte ein

Offenbar fand Desmond Swayne die Brexit-Debatte im britischen Parlament sterbenslangweilig. Er gönnte sich kurzerhand ein Schläfchen.

«Ich hatte schon einige Jobs in meinem Leben, aber wenn ich jemals eingeschlafen wäre, wäre ich bestimmt gefeuert worden», schreibt ein Twitter-User an die Adresse des konservativen Abgeordneten Desmond Swayne. Der war im Unterhaus in London während einer Rede seines Parteikollegen Kenneth Clarke über die Folgen des Brexit eingenickt. Dummerweise wurde sein Schläfchen auf dem Parlamentsfernsehen festgehalten, was Swayne nun Hohn und Spott im Netz einbringt.

Gegenüber der BBC sagte der Politiker am Mittwoch, er sei nach einem langen Tag für 30 Sekunden weggedöst. Der Ausrutscher sei ihm peinlich. «Es wird nicht wieder vorkommen», so Swayne.

(L'essentiel/nk)

Deine Meinung