Bombendrohung – Erneute Attacke gegen Til Schweiger
Publiziert

BombendrohungErneute Attacke gegen Til Schweiger

Nach der Farbbeutelattacke folgt ein neuer Schock für Til Schweiger: Am vergangenen Mittwoch ging eine Bombendrohung in seiner Produktionsfirma «Barefoot» ein.

Wie erst am Wochenende bekannt wurde, ging bereits am Mittwochnachmittag eine Bombendrohung in Til Schweigers Berliner Produktionsfima «Barefoot» ein. Ein unbekannter Täter meldete sich telefonisch mit verstellter Stimme bei Schweigers Firma.

Die Polizei bestätigt den Vorfall gegenüber «Bild.de»: «Wir wurden gegen 15 Uhr zu dem Areal gerufen». Die Polizei riegelte daraufhin das gesamte Gebäude im Stadtteil Prenzlauer Berg ab. Fahrzeuge sowie Passanten durften vorübergehend nicht mehr passieren.

Laut der deutschen Boulevardzeitung herrschte Panik unter den Angestellten. Die Büroräumlichkeiten wurden komplett durchsucht. Eine Bombe wurde nicht gefunden. Doch der Schock sitzt noch immer tief, denn erst Ende März haben Unbekannte Til Schweigers Privathaus mit Farbbeuteln beworfen und das Auto seiner Freundin Svenja in Brand gesetzt. Der Mini Cooper brannte vor Schweigers Haus komplett aus. Til Schweiger wollte sich laut «Bild» bisher nicht zum Vorfall äußern.

(L'essentiel Online/cit)

Deine Meinung