Bretman Rock – Erstmals ziert schwuler Mann das «Playboy»-Cover

Publiziert

Bretman RockErstmals ziert schwuler Mann das «Playboy»-Cover

Der Influencer Bretman Rock (23) ist der erste offen homosexuelle Mann auf der Titelseite des «Playboy». Damit schreibt der Social Media Star Geschichte.

Er trägt das ikonische «Playboy»-Outfit mit Heels, schwarzer Strumpfhose, einer Fliege und selbstverständlich Bunny-Ohren: Der Influencer Bretman Rock ist der erste schwule Coverstar der digitalen Playboy-Ausgabe. «Dieses ‹Playboy›-Cover ist für die LGBTQ-Community und People of Color schonmal eine riesen Sache», sagt der Make-Up Guru, der aus den Philippinen stammt, und fügt hinzu: «Das fühlt sich alles so surreal an!»

Schon immer ein Traum

Der 23-Jährige postete weitere Bilder des Shoots auf Instagram. Das Cover sei für Rock schon immer ein Traum gewesen: «Mein Manager fragte mich einmal, was mein Ziel sei und ich meinte als Witz: «Das ‹Playboy›-Cover!» Das zeigt mir, dass ich alles schaffen kann, was ich will.»

Bretman Rock konnte sich mit Make-up-Tutorials und Unterhaltungsvideos eine große Followerschaft aufbauen: Auf Instagram folgen dem Influencer über 17 Millionen, auf Tiktok über 13 Millionen und auf Youtube über 9 Millionen Menschen.

Der Youtuber ist aber nicht der erste Mann auf dem «Playboy»-Cover. Dieser war – natürlich – Gründer Hugh Hefner, gefolgt von Rapper Bad Bunny. Die beiden identifizieren sich allerdings beide als heterosexuell.

(L'essentiel/Johanna Senn)

Deine Meinung