Verbot aufgehoben – Es darf wieder gegrillt werden!

Publiziert

Verbot aufgehobenEs darf wieder gegrillt werden!

TRIER – Rechtzeitig zur Grillsaison kam die gute Nachricht:das Grillverbot auf öffentlichen Grünflächen ist aufgehoben!

Rechtzeitig zur Grillsaison kam die gute Nachricht: Das im Dezember vom Trierer Stadtrat beschlossene und äußerst umstrittene Grillverbot auf öffentlichen Grünflächen ist aufgehoben.

Strenge Auflagen

Ein Antrag der CDU, die Grünflächen- und Spielplatzsatzung entsprechend zu ändern, wurde auf der Stadtratssitzung am Dienstag mit großer Mehrheit angenommen. Erlaubt ist das Grillen jedoch nur mit strengen Auflagen. Die Rasenfläche darf nicht beschädigt werden, verschiedene Brandschutzauflagen sind zu beachten und auf der Wiese dürfen keine Abfälle zurück gelassen werden.

Proteste haben sich gelohnt

Das Verbot mit vorgesehenen hohen Geldstrafen von bis zu 5 000 Euro hatte im vergangenen Jahr für lokalpolitische Turbulenzen im Trier Stadtrat gesorgt.

Besonders die Jugendorganisationen der Oppositionsparteien hatten mehrmals zu öffentliche Protestaktionen aufgerufen, darunter eine Unterschriftenaktion und ein «Protestgrillen» im Palastgarten.

(L'essentiel Online/mth)

Deine Meinung