In Luxemburg – «Es ist die große Rückkehr der Welt in die Hauptstadt»
Publiziert

In Luxemburg«Es ist die große Rückkehr der Welt in die Hauptstadt»

LUXEMBURG – Trotz des schlechten Wetters gab es am Samstag viele Kunden auf dem Strossemaart in der Hauptstadt.

1 / 9
Trotz durchwachsenen Wetters genossen viele Menschen den Strossemaart.

Trotz durchwachsenen Wetters genossen viele Menschen den Strossemaart.

L'essentiel
L'essentiel
L'essentiel

Trotz einiger Schauer herrschte am Samstag in der Luxemburger Innenstadt reges Treiben zum Strossemaart. Ein wichtiges Ereignis für die von der Krise hart getroffenen Geschäfte. «Es ist wichtig, weil es uns erlaubt, Menschen bei uns zu begrüßen und unsere Produkte zu verkaufen. Natürlich hätte das Wetter besser sein können, aber die Begeisterung ist trotzdemda. Die Leute wollen ausgehen, konsumieren und etwas anderes sehen», erklärt Christelle in einem Stand, wo Schuhe verkauft werden. «Wir sind sehr froh, dass der Strossemaart stattfinden konnte. Es sind nicht so viele Leute da wie in anderen Jahren, aber es ist viel besser als in den vergangenen Monaten», stimmte Emmanuelle, Co-Managerin eines Parfümgeschäfts in der Grand Rue, zu.

Auch die Kunden haben es sichtlich genossen, wieder in der Innenstadt unterwegs zu sein. «Wir waren lange Zeit eingesperrt und es ist gut, wieder in den Geschäften zu sein, um einzukaufen.», berichtet Clelia.

«Es ist die große Rückkehr der Welt in die Stadt. Die Menschen sind glücklich. Es ist eine Rückkehr zur Normalität», sagt Barbara, Geschäftsführerin eines Schuhgeschäfts. «Es gab gute Angebote und die Menschen kamen trotz des Wetter. Der Strossemaart ist eine Tradition».

(nm/L'essentiel)

Deine Meinung