Transfer-Bombe – Es ist fix: Ibrahimovic zum PSG

Publiziert

Transfer-BombeEs ist fix: Ibrahimovic zum PSG

Der Deal des Sommers steht: Zlatan Ibrahimovic wechselt vom AC Milan zu Paris St-Germain. Er wird der teuerste Spieler der Ligue 1 mit einem Jahresgehalt von 14 Millionen Euro.

Nach Thiago Silva wechselt auch Zlatan Ibrahimovic von Milan zum neureichen PSG. Die Franzosen umwarben den Schweden in den letzten Tagen heftig, jetzt bestätigt der Manager von PSG Leonardo: Der Deal ist fix.

Der Starstürmer wird in Paris am Mittwoch um 15 Uhr im Parc des Princes vorgestellt. Er soll einen Dreijahresvertrag erhalten und angeblich pro Saison 14 Millionen Euro verdienen.

Laut «L'Equipe» bestätigte PSG-Sportdirektor Leonardo die Verpflichtung von Ibrahimovic mit den Worten: «Das ist ein großartiges Jahr für PSG. Wenn ein Spieler solchen Kalibers nach Paris kommt, ist das enorm. Das ist ein Spieler, der alles ändern kann.» Jetzt fehlt den Parisern nur noch Mittelfeldspieler Kaká von Real Madrid zum absoluten Glück - er steht auch auf der Wunschliste der Scheichs.

Macht Ibrahimovic jetzt Milan zum CL-Sieger?

Ibrahimovic gilt als absoluter Erfolgsgarant. In den letzten neun Jahren, wurde er achtmal in Serie Meister, bevor Juventus diese unglaubliche Marke in diesem Sommer stoppte.

Dafür läuft noch eine weitere Serie: Der Klub, den Ibrahimovic bei seinen letzten zwei Wechseln jeweils verließ, holte in der darauf folgenden Saison die Champions-League-Trophäe. Dies war erst bei Inter (2010), dann bei Barcelona (2011) der Fall. Ob es 2013 auch auf Milan zutrifft?

(L'essentiel Online/fox/jam/si)

Deine Meinung