Portable Mega Drive – Es wird ein großartiger Herbst für Retro-Gamer

Publiziert

Portable Mega DriveEs wird ein großartiger Herbst für Retro-Gamer

Die 1990er-Jahre sind zurück: Nachdem Nintendo das Revival der Kultkonsole NES angekündigt hat, lässt auch Sega den Mega Drive auferstehen.

Mitte Monat ist eine Mini-Version des Nintendo-Entertainment-Systems (NES) angekündigt worden. Jetzt lässt eine Nachricht von Sega die Herzen von Retro-Gamern erneut höherschlagen.

Die Kultkonsole Mega Drive soll ebenfalls ein Revival erleben. Die Neuauflage bietet 80 vorinstallierte Games, darunter Klassiker wie «Sonic the Hedgehog», «Mortal Combat» oder «Golden Axe». Der Clou: Im Gegensatz zur Mini-NES kann man mit der neuen Sega-Konsole auch alte Game-Cartridges zocken.

Ohne HDMI-Anschluss

Die Konsole für den TV mit zwei kabellosen Controllern soll ab Oktober ausgeliefert werden. Ein kleiner Dämpfer: Einen HDMI-Anschluss soll das Gerät nicht besitzen. Das sei zumindest in einer ersten Version so gewesen, die bereits letztes Jahr auf den Markt kam, berichtet das Gameportal Polygon.

Wer es noch etwas portabler haben möchte, kann auch zum Sega-Handheld greifen. Damit kann man auch unterwegs den Pixeln frönen. Denn: Dieser ist mit einem 3,2-Zoll-Display ausgestattet und Spiele lassen sich über einen SD-Kartenslot laden. Beide Systeme sollen je rund 70 Euro kosten. Gebaut werden die Systeme vom chinesischen Hersteller At Games.

(L'essentiel/tob)

Deine Meinung