Basketball-Pokal – Etzella und Hesperingen ziehen in Viertelfinale ein

Publiziert

Basketball-PokalEtzella und Hesperingen ziehen in Viertelfinale ein

LUXEMBURG – Am Dienstagabend wurden die ersten beiden Partien des Achtelfinales im Luxemburger Basketball-Pokal ausgetragen. Weitere Partien folgen am Mittwoch und Donnerstag.

Etzella Ettelbrück steht im Viertelfinale. (Archivfoto: Editpress/Jeff Lahr)

Etzella Ettelbrück steht im Viertelfinale. (Archivfoto: Editpress/Jeff Lahr)

Etzella Ettelbrück hat – nach der 71:101-Klatsche gegen Amicale Steinsel am vergangenen Wochenende – zurück in die Spur gefunden. Im Achtelfinale des Luxemburger Pokals schlug das Team am Dienstagabend den Zweitligisten Grünewald-Hostert mit 85:72. Im Aufeinandertreffen zweier Zweitligisten setzte sich Telstar Hesperingen gegen Mondorf mit 92:85 durch und zieht in die Runde der letzen Acht ein.

Eine der spannendsten Partien des Pokal-Achtelfinals steht am Mittwochabend auf dem Plan. Dann muss Basket Esch, die am vergangenen Wochenende die Musel Pikes schlugen und den siebten Sieg im achten Spiel feierten, zu Ligakonkurrenten AB Contern. In der Liga gewannen die Escher zwar (93:69), doch Contern ist zu Hause immer für eine Überraschung gut.

Luxemburg-Pokal, Achtelfinale:

Dienstag:
Mondorf - Hesperingen 85:92
Grünewald-Hostert - Etzella Ettelbrück 67:85

Mittwoch:
BC Mess - Musel Pikes 20 Uhr
AB Contern - Basket Esch 20.30 Uhr

Donnerstag
Sparta Bartringen - T71 Düdelingen 20.30 Uhr
Black Star Mersch - Amicale Steinsel 20.30 Uhr
Fels - Zolwer 20.30 Uhr
Schieren - Résidence Walferdingen 20.45 Uhr

(L'essentiel)

Deine Meinung