In Amsterdam – EU-Justizminister sprechen über Internetkriminalität

Publiziert

In AmsterdamEU-Justizminister sprechen über Internetkriminalität

Das Internet bietet viele Chance - und viele Risiken. In Amsterdam gibt es nun ein Treffen der EU-Justizminister, bei welchem das Thema Cybercrime diskutiert werden soll.

Durch die globale Vernetzung bieten sich für Kriminelle ganz neue Möglichkeiten.

Durch die globale Vernetzung bieten sich für Kriminelle ganz neue Möglichkeiten.

DPA

Die EU-Justizminister wollen am Dienstag (8.15 Uhr) über Antworten auf die Internetkriminalität beraten. Bei dem Treffen in Amsterdam soll insbesondere über Hindernisse für die Ermittlungsarbeit gesprochen werden.

Die Aufklärung gilt als schwierig, etwa weil unklar ist, wo die Urheber von Cyber-Angriffen sitzen, wie die Niederlande in einem Vorbereitungspapier schreiben. Das Land hat derzeit den Vorsitz der EU-Staaten und ist deshalb Gastgeber des Treffens. Probleme entstünden auch durch je nach Land unterschiedliche gesetzliche Rahmenbedingungen für Online-Anbieter. Entscheidungen sind bei dem informellen Treffen, das am Nachmittag enden soll, nicht vorgesehen.

(L'essentiel/dpa)

Deine Meinung