Unfall in Luxemburg – Fahrer ohne Führerschein überschlägt sich
Publiziert

Unfall in LuxemburgFahrer ohne Führerschein überschlägt sich

ROSSMÜHLE – Ein Autofahrer ist mit seinem Wagen auf der CR335 von der Strecke abgekommen und hat sich überschlagen. Der Fahrer hat gleich gegen mehrere Gesetze verstoßen.

20170419 mercredi 19 avril 2017 - Junglinster - Contrôle routier dans le cadre de l' opération européenne contre les excès de vitesse en présence de la Police (police, policiers, uniforme, armes de service, logo ...), De nombreux contrôles de vitesse sont organisés tant sur les autoroutes que sur les routes secondaires de tout le pays à l’aide de radars fixes et mobiles, La Police Grand-Ducale prévoit des actions préventives et répressives durant tout le mois d'avril - (photographe= © Editpress/Didier Sylvestre)

20170419 mercredi 19 avril 2017 - Junglinster - Contrôle routier dans le cadre de l' opération européenne contre les excès de vitesse en présence de la Police (police, policiers, uniforme, armes de service, logo ...), De nombreux contrôles de vitesse sont organisés tant sur les autoroutes que sur les routes secondaires de tout le pays à l’aide de radars fixes et mobiles, La Police Grand-Ducale prévoit des actions préventives et répressives durant tout le mois d'avril - (photographe= © Editpress/Didier Sylvestre)

Editpress/Sdidier

Ein Kraftfahrer war mit einer Beifahrerin auf der CR335 von Rossmühle nach Maulusmühle unterwegs. In einer langgezogenen Linkskurve verlor er die Kontrolle über seinen Wagen und prallte gegen einen Felsen. Der Wagen hob ab, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen.

Beide Insassen konnten sich aus eigener Kraft aus dem Fahrzeugwrack befreien und wurden von den Rettungsdiensten vor Ort behandelt. Die Polizei überprüfte den Fahrer routinemäßig und stellte fest, dass dieser weder einen gültigen Führerschein besaß, noch dass der Wagen ordnungsgemäß angemeldet war. Die Staatsanwaltschaft nimmt sich der Sache nun an.

(L'essentiel)

Deine Meinung