Randalierer – Fahrer sperrt Betrunkenen im Taxi ein

Publiziert

RandaliererFahrer sperrt Betrunkenen im Taxi ein

LUXEMBURG/DILLINGEN - Weil ihm die Taxi-Rechnung zu hoch war, rastete ein Saarländer völlig aus. Dem Fahrer wurde es zu bunt - er sperrte den Randalierer im Taxi ein.

Diese nächtliche Fahrt wird ein Luxemburger Taxifahrer sicher nicht so leicht vergessen. (Symbolbild)

Diese nächtliche Fahrt wird ein Luxemburger Taxifahrer sicher nicht so leicht vergessen. (Symbolbild)

DPA

Ein Luxemburger Taxi-Fahrer hat sich am Sonntagmorgen von einem randalierenden Fahrgast aus Deutschland derart bedroht gefühlt, dass er ihn kurzerhand im Taxi einsperrte. Der stark alkoholisierte Mann hatte die Fahrt von Luxemburg ins saarländische Dillingen nicht bezahlen wollen und rastete danach völlig aus.

Wie Blaulichtreport Saarland berichtet, wurde der Fahrgast, ein 41-jähriger Mann aus Völklingen, an Ort und Stelle von der Polizei in Gewahrsam genommen. Auch auf der Polizeidienststelle in Dillingen pöbelte er herum und zeigte ein äußerst aggressives Verhalten. Angehörige holten den Betrunkenen später ab, ansonsten hätte er die Nacht in der Ausnüchterungszelle verbringen müssen. Ein Beifahrer, der die hohe Taxi-Rechnung für die etwa einstündige Fahrt von Luxemburg ins Saarland offenbar auch nicht zahlen wollte, hatte bereits zuvor die Flucht angetreten.

(L'essentiel/jt)

Deine Meinung