Wäistrooss – Fahrer verursachte schon einmal schweren Crash

Publiziert

WäistroossFahrer verursachte schon einmal schweren Crash

STADTBREDIMUS – Zum Unfall-Drama am Samstag auf der Route du Vin gibt es neue Erkenntnisse: Nach «L'essentiel»-Informationen ist der beteiligte Fahrer kein Unbekannter.

Es ist der zweite schwere Unfall des Mannes auf dieser Strecke.

Es ist der zweite schwere Unfall des Mannes auf dieser Strecke.

Editpress

Zwei Frauen sind am Samstag auf der Weinstraße zwischen Stadtbredimus und Hettermillen ums Leben gekommen. Bekannt ist bisher nur, dass die beiden Opfer aus der Moselgegend stammten. Die älteren Frauen waren seit vielen Jahren befreundet.

Nach diesem Drama sind seit Anfang des Jahres 2016 auf den luxemburgischen Straßen drei Menschen gestorben. Als wäre das nicht schlimm genug, lassen die Unfallumstände weiter aufhorchen. Nach Informationen von L’essentiel hat der andere in den Frontalcrash verwickelte und leichtverletzte Fahrer schonmal einen ähnlichen Unfall verursacht – im Mai 2013 auf der gleichen Strecke zwischen Stadtbredimus und Ehnen.

Damals wurden drei Menschen schwer verletzt, inklusive des Fahrers. Am 30. Oktober 2015 wurde der Mann als schuldig befunden und zu einer Geldstrafe von 200 Euro verurteilt. Die Aufklärung der Umstände aus der Tragödie vom Samstag steht noch aus. Nach jetzigem Kenntnisstand war, wie auch 2013, überhöhte Geschwindigkeit im Spiel. Diesmal könnte es aber richtig teuer werden.

(Patrick Théry/L'essentiel/vs)

Deine Meinung