Unfall in Luxemburg – Fahrerin überschlägt sich wegen Handy

Publiziert

Unfall in LuxemburgFahrerin überschlägt sich wegen Handy

OBERGLABACH/MOESDORF – Am Sonntagnachmittag schleuderte eine Frau mit ihrem Fahrzeug über eine Böschung und überschlug sich. Sie war abgelenkt von ihrem Smartphone.

Am Sonntagnachmittag kam es zwischen Oberglabach und Moesdorf zu einem Verkehrsunfall. In einer Kurve geriet eine Fahrerin mit ihrem Wagen auf die Gegenfahrbahn und prallte in einer Böschung gegen eine Mauer aus Sandsteinen. Durch die Wucht des Aufpralls überschlug sich der Wagen und rutschte noch einige Meter auf dem Dach über die Fahrbahn.

Die freiwillige Feuerwehr aus Mersch und Nommern konnten die beiden Insassen aus dem Wagen bergen. Sie erlitten durch den Aufprall leichte Verletzungen. Während der Unfallaufnahme gab die Fahrerin an, dass sie von ihrem Smartphone abgelenkt war.

Der Wagen erlitt einen Totalschaden und musste abgeschleppt werden. Die Strecke wurde aufgrund der Bergungs- und Räumungsarbeiten für ungefähr zwei Stunden für den Verkehr gesperrt.

(L'essentiel)

Deine Meinung