Rheinland-Pfalz – Fahrradfahrer bei Unfall mit Pkw in der Eifel getötet

Publiziert

Rheinland-PfalzFahrradfahrer bei Unfall mit Pkw in der Eifel getötet

WALLERSHEIM – Am Samstagabend am es zwischen Wallersheim und Hersdorf zu einem tödlichen Fahrradunfall.

ARCHIV - 22.02.2018, Hessen, Frankfurt/Main: ILLUSTRATION - Ein Rettungswagen ist mit eingeschaltetem Blauchlicht im Einsatz. Rettungseins�tze dauern in Hessen gerade auf dem Land h�ufig l�nger als die daf�r vorgesehenen zehn Minuten. Foto: Boris Roessler/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

ARCHIV - 22.02.2018, Hessen, Frankfurt/Main: ILLUSTRATION - Ein Rettungswagen ist mit eingeschaltetem Blauchlicht im Einsatz. Rettungseins�tze dauern in Hessen gerade auf dem Land h�ufig l�nger als die daf�r vorgesehenen zehn Minuten. Foto: Boris Roessler/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Boris Roessler

Auf einer Landstraße in der Eifel ist am Samstagabend ein 66-jähriger Fahrradfahrer ums Leben gekommen, zwei Kinder wurden verletzt. Aus bisher ungeklärter Ursache stieß eine Autofahrerin auf freier Strecke zwischen Wallersheim und Hersdorf (Kreis Bitburg-Prüm) mit dem E-Bike-Fahrer zusammen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Unklar war, ob die beiden in gleicher oder in entgegengesetzter Richtung unterwegs waren. Die beiden Kinder im Auto der 37-jährigen Fahrerin wurden ins Krankenhaus gebracht, unter ihnen die zwölfjährige Tochter mit schweren Verletzungen.

Durch die Wucht des Aufpralls sei der 66-Jährige in den Grünstreifen neben der Fahrbahn geschleudert worden, teilte ein Polizeisprecher mit. Die 37-Jährige kam kurz hinter der Unfallstelle zum Stehen, stieg aus und kümmerte sich um den verletzten Mann. Der herbeigerufene Notarzt konnte aber nur noch den Tod des Fahrradfahrers feststellen. Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Sachverständiger beauftragt.

(L'essentiel/dpa)

Deine Meinung