US-Außenministerium – Familien von US-Diplomaten sollen Kiew verlassen
Publiziert

US-AußenministeriumFamilien von US-Diplomaten sollen Kiew verlassen

Auch nicht unmittelbar benötigte Beschäftigte sollten ausreisen, berichtete am Sonntagabend (Ortszeit) unter anderem der Sender ABC unter Berufung auf ein internes Schreiben.

Am Sonntagabend gab das US-Außenministerium die Anweisung, dass Angehörige der US-Diplomaten in Kiew das Land verlassen sollen.

Am Sonntagabend gab das US-Außenministerium die Anweisung, dass Angehörige der US-Diplomaten in Kiew das Land verlassen sollen.

AFP

Angesichts der zunehmenden Spannungen in der Ukraine-Krise hat das US-Außenministerium Medienberichten zufolge die Familien von Diplomaten angewiesen, die US-Botschaft in Kiew zu verlassen. Über diesen Schritt war bereits seit einigen Tagen spekuliert worden. Grund dafür sei die «anhaltende Bedrohung durch eine russische Militäroperation», erklärte das Ministerium am Sonntag.

«Freiwillig» das Land verlassen

Lokale Angestellte der US-Botschaft dürfen demnach «freiwillig» das Land verlassen. Weitere in der Ukraine lebende US-Bürger sollten «jetzt in Erwägung ziehen», die Ukraine mit kommerziellen Flügen oder anderen Transportmitteln zu verlassen.

Noch am Samstag hieß es aus dem US-Außenministerium zu entsprechenden Berichten, es gebe derzeit zur Evakuierung von Familien von Botschaftspersonal «nichts anzukündigen». Das Ministerium betonte auch, dass US-Bürger in der Ukraine nicht mit einer von der Regierung unterstützten Evakuierungsaktion rechnen könnten, sollte sich die Haltung mit Blick auf Botschaftspersonal und Angehörige ändern. «Derzeit stehen kommerzielle Flüge zur Verfügung, um die Abreise zu unterstützen», hieß es lediglich.

(L'essentiel/DPA/AFP/sys)

Deine Meinung