Zwei Wodka-Pullen am Tag – Fans besorgt um «Friends»-Star
Publiziert

Zwei Wodka-Pullen am TagFans besorgt um «Friends»-Star

Matthew Perry sieht im neuen Trailer der «Friends»-Reunion völlig fertig aus. Insidern zufolge soll er noch immer ein Alkoholproblem haben. 

Macht sich auch Jennifer Aniston Sorgen um Matthew Perry?

Macht sich auch Jennifer Aniston Sorgen um Matthew Perry?

YouTube screenshot

Fans erkennen US-Schauspieler Matthew Perry im neuen «Friends»-Reunion-Trailer kaum wieder: Er sieht völlig erschöpft und zerstört aus. Sie machen sich große Sorgen. 

Perry ist wieder rückfällig

Laut «Bild» hat er noch immer ein Alkoholproblem. Angeblich trinkt er manchmal bis zu zwei Flaschen Wodka am Tag. Zuletzt hatte er mal wieder so tief ins Glas geschaut, dass die Promo für die Serie für das «People»-Magazin beinahe abgesagt worden wäre. Perrys ehemalige Kollegen wissen Bescheid, sprechen aber nicht öffentlich darüber. 

Aniston versucht Perry zu helfen

Laut Insidern ist Perry frustriert. Nach «Friends» hatte Perry im Gegensatz zu den anderen keine großen Erfolge mehr gefeiert. Sein Haus in Malibu hat er deswegen angeblich verkaufen müssen. Zudem wurde die Hochzeit mit seiner Freundin Molly verschoben. Aniston soll Perry nun geraten haben, sich wieder in einer Suchtklinik behandeln zu lassen. Ob er auf sie hören wird? Seine Fans hoffen es. 

(L'essentiel/red)

Deine Meinung