«Du bist niemals hetero» – Fans löchern Tiktok-Star Lena zu ihrer Sexualität
Publiziert

«Du bist niemals hetero»Fans löchern Tiktok-Star Lena zu ihrer Sexualität

Unter ihren Videos häufen sich die Kommentare zu ihrer sexuellen Orientierung. Weibliche Fans flirten mit dem «Lisa and Lena»-Star (19). Andere versuchen, den Wirbel zu stoppen.

Scrollt man durch die Kommentarspalte unter den neusten Videos der Tiktok-Stars Lisa und Lena (beide 19), sieht man vor allem eines: Regenbogenfahnen. Kommentare wie «Lena ist zu 100 Prozent nicht hetero», «Sie gehört bestimmt zur LGBTQ-Community» und «Alle warten auf dein Coming-out, Lena» häufen sich unter den Beiträgen der berühmten Zwillinge. Rund 13,5 Millionen Followerinnen und Follower haben die beiden auf Tiktok. Seit einigen Monaten werden allerdings vor allem die weiblichen Fans laut.

Mehr und mehr ins Rampenlicht rückt dabei Lena, die ältere der beiden Zwillinge. Seit ihrer Style-Veränderung wird sie mit Komplimenten und Schmeicheleien von Zuschauerinnen überhäuft. Dabei taucht vermehrt die Frage nach ihrer sexuellen Orientierung auf. Viele Userinnen sagen, sie hätten sich in Lena verknallt, und dass der Teenie-Star «bestimmt nicht hetero» sei. Die Tiktok-Welt dreht sich also gerade gefühlt nur noch um Lena Mantler und die Frage, ob sie wohl queer sei oder nicht. Die Debatte stößt allerdings auch auf Gegenwind.

«Hört auf, sie zu drängen»

Viele Fans finden es toll, dass Lena, die sich zuvor eher zurückhaltend gezeigt hat, nun im Zentrum der Aufmerksamkeit steht. «Es freut mich, dass sie mehr beachtet wird und zu sich selbst steht», schreibt etwa eine Tiktok-Userin. Sie spielt dabei auch auf Lenas neues Aussehen an: Die 19-Jährige hat ihre blonden Haare kurz abgeschnitten, wirkt selbstsicherer vor der Kamera und trägt auch mehr Schmuck, Caps und weite Klamotten. Kurz: Sie zieht an, worauf sie gerade Lust hat. Dass sie deswegen gleich als queer betitelt wird, finden längst nicht alle okay.

«Hört auf, sie mit diesen Unterstellungen zu nerven», schreibt etwa eine Tiktok-Userin. «Es ist immer noch ihr Leben und ihr solltet nicht konstant auf diesem Thema herumhacken.» Viele andere stimmen ihr zu: «Ihr drängt sie dazu, Stellung zu einem Thema zu nehmen, zu dem sie sich vielleicht gar nicht äußern möchte.» Die Fans appellieren dabei an Lenas Privatsphäre und betonen, dass solche Kommentare respektlos und übertrieben seien. Zudem sei es daneben, sich «dermaßen offensichtlich an Klischees und Vorurteilen zu bedienen».

Lena selbst hat sich nicht zu ihrer Sexualität geäußert. Generell sind die 19-jährigen Zwillinge aus Stuttgart dafür bekannt, ihr Liebesleben privat zu halten. Gut möglich also, dass Lena die vielen Kommentare auch in Zukunft ignorieren wird.

(L'essentiel/Lara Hofer)

Deine Meinung