Europa league – Fenerbahce in guter Ausgangslage
Publiziert

Europa leagueFenerbahce in guter Ausgangslage

In einer intensiven zweiten Vorschlussrundenpartie setzte sich Fenerbahce Istanbul mit 1:0 gegen Benfica Lissabon durch.

Istanbul haderte lange mit seinen vergebenen Großchancen. Zunächst setzte Moussa Sow (18.) einen Kopfball an den Pfosten, in der Nachspielzeit der ersten Hälfte ließ Cristian mit einem Foulelfmeter das Lissaboner Tor erzittern.

Istanbul haderte lange mit seinen vergebenen Großchancen. Zunächst setzte Moussa Sow (18.) einen Kopfball an den Pfosten, in der Nachspielzeit der ersten Hälfte ließ Cristian mit einem Foulelfmeter das Lissaboner Tor erzittern.

In einer intensiven zweiten Vorschlussrundenpartie setzte sich Fenerbahce Istanbul mit 1:0 (0:0) gegen Benfica Lissabon durch und hat gute Chancen, das Endspiel am 15. Mai in Amsterdam zu erreichen. Nach drei Pfostentreffern erlöste Egemen Korkmaz (72.) die Fans des türkischen Traditionsclubs.

Istanbul haderte lange mit seinen vergebenen Großchancen. Zunächst setzte Moussa Sow (18.) einen Kopfball an den Pfosten, in der Nachspielzeit der ersten Hälfte ließ Cristian mit einem Foulelfmeter das Lissaboner Tor erzittern. Auch Dirk Kuijt (51.) traf nur Aluminium und raufte sich verzweifelt die Haare - bis Korkmaz die Zuschauer im Şükrü-Saracoğlu-Stadion jubeln ließ.

(L'essentiel Online/dpa)

Europa League Halbfinale

Hinspiele, Donnerstag, 25. April:

Fenerbahce Istanbul - Benfica Lissabon 1:0 (0:0)

FC Basel - FC Chelsea 1:2 (0:1)

Rückspiele, Donnerstag, 2. Mai:

Benfica Lissabon - Benfica Lissabon 21.05 Uhr

FC Chelsea - FC Basel 21.05 Uhr

Das Finale wird am 15. Mai in der Amsterdam-Arena ausgetragen.

Deine Meinung