Feuer in Luxemburg – Feuerwehr bekämpft Flammen in Produktionshalle

Publiziert

Feuer in LuxemburgFeuerwehr bekämpft Flammen in Produktionshalle

SASSENHEIM – Am Mittwochnachmittag wurde die CGDIS zu einem Brand in der Kronospan-Fabrik gerufen.

Die Feuerwehrleute kämpften anderthalb Stunden gegen die Flammen.

Die Feuerwehrleute kämpften anderthalb Stunden gegen die Flammen.

Frederic Schwarz/CGDIS

Kurz nach 14 Uhr am Mittwochnachmittag, ist die CGDIS zu einem Brand in einer Produktionshalle der Kronospan-Fabrik im «Gadderscheier» Industriegebiet in Sassenheim gerufen worden. «Das Feuer konzentrierte sich in einem Häcksler», sagt Cédric Gantzer, Sprecher der CGDIS gegenüber L'essentiel.

Gemeinsam mit den Rettungskräften der Fabrik kämpften Feuerwehrleute mehrerer Einheiten gegen die Flammen, um ein Übergreifen des Feuers auf die übrigen Einrichtungen zu verhindern. «Nach anderthalb Stunden war das Feuer gelöscht, ohne dass Gefahr eines erneuten Brands bestand», sagt Gantzer.

Es war kein Vergleich mit dem Großbrand, der das Werk im August 2019 heimsuchte und die Feuerwehrleute über viele Stunden auf Trab hielt.

(nc/L'essentiel)

Deine Meinung