Feuerwehreinsatz – Feuerwehr löscht Großbrand nach zwei Stunden

Publiziert

FeuerwehreinsatzFeuerwehr löscht Großbrand nach zwei Stunden

LUXEMBURG-STADT – Nahe der Place d'Armes ist am Montagabend ein Feuer ausgebrochen. Die Einsatzkräfte kämpften zwei Stunden gegen den Brand.

1 / 9
In Luxemburg-Stadt ist am Montagabend ein Feuer ausgebrochen.

In Luxemburg-Stadt ist am Montagabend ein Feuer ausgebrochen.

Mobile Reporter
L'essentiel
L'essentiel

In einem Gebäude nahe der Place d'Armes ist am Montagabend ein Feuer ausgebrochen, das im vierten und fünften Stockwerk wütete. Auf L'essentiel-Nachfrage teilte das CGDIS mit, dass der Alarm gegen 19.30 Uhr eingegangen war. Als die Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, stand der Dachstuhl des Hauses in Flammen. Die Bauweise und die Tatsache, dass die Flammen bereits aus dem Fenstern schlugen erschwerten die Löscharbeiten.

Um 20.30 Uhr bekämpften etwa 50 Einsatzkräfte aus vier Bezirken den Brand – zum Teil auch mit Atemschutzgeräten aus dem Innern des Gebäudes, um die Ausbreitung des Brandes zu verhindern. Das Gebiet wurde für die Dauer des Einsatzes abgeriegelt.

Wie sich in der Folge herausstellte, war das Feuer in einer Küche ausgebrochen und gegen 21.30 Uhr unter Kontrolle. Zwei Personen wurden mit einer Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden.

(sl/L'essentiel)

Deine Meinung