Südfrankreich – Flüchtiger Enkel von enthauptetem Mann gefasst
Publiziert

SüdfrankreichFlüchtiger Enkel von enthauptetem Mann gefasst

In Südfrankreich hat die Polizei einen Mann gesucht, der seinen Großvater enthauptet haben soll. Sicherheitskräfte haben den Flüchtigen nun festgenommen.

Die Polizei suchte mit einem Großaufgebot nach dem Verdächtigen.

Die Polizei suchte mit einem Großaufgebot nach dem Verdächtigen.

Nach dem Fund einer Leiche in Südfrankreich haben Sicherheitskräfte den flüchtigen Verdächtigen festgenommen. Der Zugriff in der Nacht zum Donnerstag sei problemlos verlaufen, sagte ein Sprecher der Gendarmerie der Deutschen Presse-Agentur am Donnerstag. Mehr als 100 Sicherheitskräfte hatten in und um Bollène nach dem Mann gesucht. Auch ein Helikopter und Hunde waren im Einsatz.

Am Mittwoch hatten Pflegekräfte in der Wohnung des nun Festgenommenen eine Leiche entdeckt. Der Kopf war abgetrennt, wie der Staatsanwalt von Carpentras, Pierre Gagnoud, sagte. Demnach sei der Tote der Großvater des Verdächtigen. Sie hätten wohl ein recht enges Verhältnis gehabt.

Der Festgenommene wurde in eine psychische Klinik gebracht, sagte Gagnoud. Er leide unter psychischen Problemen. Sein Zustand sei mit einem Polizeigewahrsam nicht vereinbar. Gagnoud sagte, in dem Fall sollten nun Untersuchungen eingeleitet werden, auch zur Schuldfähigkeit des Verdächtigen.

(L'essentiel/dpa)

Deine Meinung