Unwetter in den USA – Fluss droht Häuser mitzureißen

Publiziert

Unwetter in den USAFluss droht Häuser mitzureißen

In den USA sind drei Menschen bei Unwettern ums Leben gekommen. In Texas wurden allein an einem Tag 19 Tornados gezählt.

Die seit Tagen wütenden Unwetter im Mittleren Westen der USA haben Medienberichten zufolge mindestens drei Menschen das Leben gekostet. Die Toten wurden am Mittwoch (Ortszeit) aus dem US-Staat Missouri nahe der bereits 2011 stark verwüsteten Stadt Joplin gemeldet, wie der US-Sender NBC unter Berufung auf örtliche Behörden berichtete.

Mindestens 19 Tornados an einem Tag

Allein am Montag waren im Westen von Texas und im Zentrum Oklahomas mindestens 19 Tornados gezählt worden.

(L'essentiel/vro/sda)

Deine Meinung