BGL Ligue – Fola stößt die Tür zur Meisterschaft weit auf
Publiziert

BGL LigueFola stößt die Tür zur Meisterschaft weit auf

ESCH/ALZETTE – Die Escher Fola hat am Mittwoch den FC Wiltz mit 5:0 (3:0) abgefertigt und steht vor dem letzten Spieltag wieder an der Tabellenspitze.

Fola Esch hat am Mittwoch einen großen Schritt Richtung Meisterschaft gemacht und hat am Sonntag alles selbst in der Hand.

Fola Esch hat am Mittwoch einen großen Schritt Richtung Meisterschaft gemacht und hat am Sonntag alles selbst in der Hand.

Luis Mangorrinha Photographe

Fola Esch hat in der BGL Ligue am Mittwoch die Tabellenführung durch einen deutlichen 5:0-Sieg im Nachholspiel gegen den FC Wiltz zurückerobert. Am Sonntag kann sich die Mannschaft von Trainer Sébastien Grandjean nun mit einem Sieg im Derby bei Jeunesse zum Meister küren. Es wäre der erste Fola-Titel seit dem Jahr 2015.

Die Fola und Swift Hesperingen gehen punktgleich (beide 65 Zähler) in den letzten Spieltag, allerdings weisen die Escher eine um sieben Treffer bessere Tordifferenz auf. Gewinnt die Fola braucht Hesperingen also ein wahres Fußballwunder, um in der Tabelle doch noch vorbeizuziehen.

Bereits in der ersten Halbzeit machte die Fola gegen Wiltz den Sack zu: Idir Boutrif (25.), Zachary Hadji (29.) und Dejvid Sinani (41.) trafen bereits vor dem Pausenpfiff. Nach dem Seitenwechsel sorgten Jules Diallo (56.) und nochmals Sinani (57.) für ein Schützenfest.

(sw/L'essentiel)

Deine Meinung