Falsche Flagge – «France 2» blamiert sich erneut mit Luxemburg

Publiziert

Falsche Flagge«France 2» blamiert sich erneut mit Luxemburg

PARIS/LUXEMBURG – Der größte öffentlich-rechtliche TV-Sender in Frankreich erlaubte sich erneut einen Patzer in Zusammenhang mit Luxemburg.

Die falsche Luxemburger Fahne im Studio der Sendung «Cash Investigation». (Bild: France 2)

Die falsche Luxemburger Fahne im Studio der Sendung «Cash Investigation». (Bild: France 2)

Autsch, das tut weh! Dem Sender France 2 ist erneut ein Luxemburg-Fauxpas unterlaufen. Wie unser Leser Flavio berichtet, war während der Sendung «Cash Investigation» über Pelzproduktionsverbote die falsche Luxemburger Flagge im Studio zu sehen. Statt Rot-Weiß-Hellblau verwendete die Grafik die Kombination Blau-Weiß-Rot. Vom deutschen Bundesland Schleswig-Holstein, die diese Trikolore verwendet, war in der Sendung aber nicht die Rede.

Es ist übrigens nicht das erste Mal, dass France 2 bei Luxemburg ins Schlingern kommt. Im September 2016 vergaßen Redakteure des Senders, das Großherzogtum auf einer Landkarte einzuzeichnen. Ausgerechnet Luxemburg-Fachmann Stéphane Bern musste das Fiasko damals live mitansehen. Und im April 2017 zählte Luxemburg laut France 2 plötzlich nicht mehr zur EU. Auch bei den Landesfarben gibt es offenbar noch Nachholbedarf: Im April 2017 tauchte in einer Nachrichtensendung der öffentlich-rechtlichen TV-Anstalt eine falsche belgische Fahne auf. Es handelte sich um die Flagge Rumäniens.

(L'essentiel)

Deine Meinung