In Luxemburg – Frau fällt zwei brutalen Angreifern zum Opfer

Publiziert

In LuxemburgFrau fällt zwei brutalen Angreifern zum Opfer

LUXEMBURG-STADT – Bei einem Überfall in der Hauptstadt verlor eine Frau das Bewusstsein. Die rücksichtslosen Täter stahlen ihre Wertsachen.

Zwei Unbekannte schlugen am Sonntagmorgen gegen 6 Uhr brutal auf der Place du Théâtre in Luxemburg-Stadt zu. Die Täter hatten es auf die Wertsachen einer Frau abgesehen und nahmen ihr Opfer solange in den «Schwitzkasten», bis dieses ohnmächtig auf der Straße zusammensackte.

Die Räuber stahlen daraufhin das Handy der Frau und weitere Gegenstände. Sie verständigte erst am späten Nachmittag die Polizei. Die Ermittlungen wurden von den Beamten aufgenommen.

Am Abend musste die Polizei zudem gegen 20.45 Uhr einen betrunkenen Mann am hauptstädtischen Bahnhof in Gewahrsam nehmen. Er torkelte über die Gleise und belästigte andere Fahrgäste im Wartesaal. Den Aufforderungen des Sicherheitspersonal kam er nicht nach.

(sw/L'essentiel)

Deine Meinung