Stadt Luxemburg – Frau mit 33,5 Gramm Heroin erwischt

Publiziert

Stadt LuxemburgFrau mit 33,5 Gramm Heroin erwischt

STADT LUXEMBURG - Zuerst erwischten sie drei Personen, die sich Heroin spritzten, dann ging der Polizei eine Frau mit einer ordentlichen Menge der Droge ins Netz.

Mit einer nicht gerade kleinen Menge an Heroin hat die Polizei in der Nacht zum Donnerstag eine Frau in der Hauptstadt erwischt. Die Patrouille wurde zunächst auf drei Personen in der Route de Thionville aufmerksam, die sich die Droge spritzte. Sie bekamen ein Protokoll. Kurz darauf ging ihnen die besagte Frau ins Netz. Sie hatte 33,5 Gramm Heroin bei sich.

Daraufhin wurde bei der Beschuldigten eine Hausdurchsuchung durchgeführt. Hier konnten die Beamten weitere Drogen und eine digitale Waage beschlagnahmen. Die Dame wird nun dem Untersuchungsrichter vorgeführt.

(hej/L'essentiel)

Der Straßenwert von Drogen in Luxemburg

Ein kleines Tütchen Marihuana (ungefähr 3,5 Gramm) kostet in Luxemburg zwischen 20 und 30 Euro. Das geht aus Zahlen der Police Grand-Ducale hervor.

0,3 Gramm Heroin kosten 20 Euro, 0,5 Gramm 50 Euro. 2,5 Gramm werden von der Polizei mit einem Straßenwert von 70 bis 100 Euro beziffert. Die Beamten fügen jedoch hinzu, dass die Preise sowohl vom Dealer als auch von der Qualität abhängig sind.

Die Preise von Kokain sind mit denen von Heroin weitgehend identisch. Laut Polizei liegt das daran, dass die Qualität des Kokains in den vergangenen Jahren stark gesunken ist.

Quelle: Police Grand-Ducale

Deine Meinung