Stiefopa als Täter – Frau postet eigene Vergewaltigung auf Snapchat

Publiziert

Stiefopa als TäterFrau postet eigene Vergewaltigung auf Snapchat

Eine Frau filmt in Ohio (USA) wie sie vergewaltigt wird, stellt das Video auf Snapchat und entlarvt so den Täter - ein 77-jähriger Verwandter.

Der Verdächtige James A.

Der Verdächtige James A.

Ottawa County Sheriff's Office

Laut Aussagen der Behörden stellte die Frau die Aufnahme ihrer Vergewaltigung selbst auf Snapchat. Ein Freund sah das Video und alarmierte sofort die Polizei.

James VanEerten, Staatsanwalt in Ottawa County, bestätigte den Vorfall. Derzeit sei noch unklar, ob die 20-Jährige den sexuellen Missbrauch live in die sozialen Medien übertrug, oder das Video nach der Tat hochlud.

Mittlerweile konnte die Polizei auch einen Verdächtigen festnehmen. Es handelt sich um James A., 77 und Stief-Großvater des Opfers. Der Verdächtige wurde am Mittwoch wegen Vergewaltigung angeklagt.

Opfer mit Alkohol abgefüllt

Der mutmaßliche Vergewaltiger dürfte laut VanEerten sein Opfer vor der Tat mit Alkohol abgefüllt haben.

Der 77-Jährige ist derzeit auf der Suche nach einem Anwalt, der ihn vor Gericht vertreten wird. Seine Kaution beträgt eine Million Dollar.

(L'essentiel/wil)

Deine Meinung