Unfall in Luxemburg – Frau übersteht Horrorcrash kaum verletzt

Publiziert

Unfall in LuxemburgFrau übersteht Horrorcrash kaum verletzt

SCHRASSIG – Eine Frau, die mit ihrem Auto auf der Landstraße bei Schrassig frontal in zwei Bäume fuhr, kam mit dem Schrecken davon.

In der Nacht zum Donnerstag ist es auf der Landstraße zwischen Schrassig und Sandweiler zu einem spektakulären Unfall gekommen. Wie das Einsatzzentrum Niederanven-Schüttringen mitteilte, verlor eine Autofahrerin, die gegen 1.30 Uhr von Sandweiler in Richtund Schrassig unterwegs war, aus ungeklärter Ursache die Kontrolle über ihr Fahrzeug.

Das Auto fuhr vom Graben am linken Fahrbahnrand zurück auf die Straße, prallte gegen zwei Bäume auf der rechten Seite und kam schließlich nach vier Metern zum Stehen.

Die Frau saß alleine im Auto. Sie konnte sich aus eigener Kraft aus dem Wrack befreien und wurde ins Krankenhaus gebracht. Sie hatte sehr viel Glück und trug keine schweren Verletzungen davon. Die Straße musste für die Aufräumarbeiten für eine kurze Zeit gesperrt werden.

(sw/L'essentiel)

Deine Meinung