Große Klappe – Frecher Balljunge fliegt vom Platz
Publiziert

Große KlappeFrecher Balljunge fliegt vom Platz

Bei einem brasilianischen 2.-Liga-Spiel regt sich ein Balljunge über die Schiedsrichterleistung auf. Der Unparteiische verweist den Flegel des Feldes.

Wer sich heftig mit dem Schiedsrichter anlegt, fliegt gewöhnlich beim Fußball vom Platz. Von dieser Regel sind auch Balljungen nicht ausgenommen. In der zweiten Liga Brasiliens empfängt der ABC Fußballklub vergangenen Samstag zum 9. Spieltag Vitória. Es läuft die 77. Minute und noch sind keine Tore gefallen. Der Schiedsrichter pfeift in der Nähe des Sechzehners einen Freistoß für die Gäste.

Dies versetzt einen Balljungen an der Seitenlinie derart in Rage, dass er sich überhaupt nicht mehr einkriegt. Er beschwert sich lautstark beim Schiedsrichter und fuchtelt wild mit den Armen. Offenbar ist er Anhänger des Heimteams vom ABC Fußballklub. Der Unparteiische lässt ein solches Verhalten nicht durchgehen und schickt den Flegel vom Platz. Natürlich ist dieser nicht zufrieden mit der Entscheidung und motzt auf dem Weg zur Garderobe fleißig weiter.

Als der Ball längst wieder rollte, schwenkte die Kamera zum Kabinentrakt. Dort diskutierte der Balljunge aufgebracht weiter - offenbar mit dem vierten Offiziellen. Von dort aus musste er mitansehen, wie Vitória noch den 1:0-Siegtreffer markierte und das Auswärtsspiel gewann.

(L'essentiel Online/als)

Deine Meinung