Luxemburg – Frei laufender Hund beißt Frau in Olm

Publiziert

LuxemburgFrei laufender Hund beißt Frau in Olm

OLM – Ein nicht angeleinter Hirtenhund hat am vergangenen Sonntag eine Frau in einem Waldstück in Olm gebissen. Die Polizei sucht nach dem Tierhalter.

Bei dem Hund soll es sich laut der Spaziergängerin um einen Kangal gehandelt haben.

Bei dem Hund soll es sich laut der Spaziergängerin um einen Kangal gehandelt haben.

Pixabay/Symbolfoto

Eine Frau ist am vergangenen Sonntag in einem Waldstück bei Olm von einem frei laufenden Hund gebissen worden. Die Identität des Tierhalters ist bislang noch unklar, wie die Polizei am Freitag mitteilt. Die Spaziergängerin war demnach am 21. November in einem Wald in der Nähe des Waldfriedhofes unterwegs, als das Tier sie angriff. Danach unterhielt sich die Dame noch mit dem Hundehalter, konnte aber gegenüber der Polizei kein Angaben zu dessen Person machen, wie ein Polizeisprecher gegenüber L'essentiel bestätigt.

Nach Beschreibung der Frau handelt es sich bei dem Vierbeiner um einen hellbraunen Kangal. Die Polizei in Capellen bittet in den unbekannten Hundehalter, sich zu melden. Entweder telefonisch unter +352 244 30 1000 oder per Mail an Police.CAPELLENSTEINFORT@police.etat.lu.

(L'essentiel)

Deine Meinung