Bei Unfall eingeklemmt – Frontalcrash fordert drei Schwerverletzte

Publiziert

Bei Unfall eingeklemmtFrontalcrash fordert drei Schwerverletzte

MERSCH - Bei einem Frontal-Zusammenstoß sind am Sonntagmorgen auf der Strecke zwischen Angelsberg und Mersch drei Insassen schwer verletzt worden.

Am Sonntagmorgen gegen 11 Uhr hat sich auf der Strecke zwischen Mersch und Angelsberg ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Eine Fahrerin verlor bei Binzerath die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Das Auto drehte sich und stieß mit einem entgegenkommenden Aito frontal zusammen.

Drei Insassen wurden dabei in den Fahrzeugen eingeklemmt und schwer verletzt. Zunächst hieß es, ein Insasse schwebe in Lebensgefahr. Diese Information kann die Polizei nicht bestätigen.

Die Verletzten wurden mit dem Rettungshubschrauber bzw. Krankenwagen in die Krankenhäuser in Ettelbrück und Luxemburg-Stadt ggebracht.

Die Strecke zwischen Mersch und Angelsberg war bei Binzrath am Sonntagmorgen wegen der Rettungsarbeiten für den Verkehr zeitweilig gesperrt.

(L'essentiel Online)

Deine Meinung