Trumps Wahlerfolg – Frustrierte Amerikaner wollen nach Kanada ziehen

Publiziert

Trumps WahlerfolgFrustrierte Amerikaner wollen nach Kanada ziehen

Donald Trump hat den Wahlsieg in der Tasche. Bereits vor Bekanntgabe der Ergebnisse wollen die ersten US-Bürger nach Kanada auswandern.

Aus Spaß wird für viele Amerikaner plötzlich bitterer Ernst: Die Website der kanadischen Einwanderungsbehörde ist nicht mehr erreichbar. US-Bürger wollen vor Trump flüchten.

Aus Spaß wird für viele Amerikaner plötzlich bitterer Ernst: Die Website der kanadischen Einwanderungsbehörde ist nicht mehr erreichbar. US-Bürger wollen vor Trump flüchten.

Herb Swanson

Websites der kanadischen Einwanderungsbehörde waren in der US-Wahlnacht teilweise nicht mehr zu erreichen. Viele US-Amerikaner hatten während des Wahlkampfes immer wieder angekündigt, aus den USA auszuwandern, sollte Präsidentschaftskandidat Donald Trump gewinnen.

Ob die Seiten wegen Überlastung nach Trumps überraschendem Vorsprung zusammengebrochen waren, blieb bis bislang unklar.

Auf dem offiziellen Twitter-Account von Kanada hieß es noch in der Nacht: «In Kanada sind Immigranten dazu eingeladen, ihre kulturellen Traditionen mitzubringen und sie mit den kanadischen Bürgern zu teilen.»

Trump hatte im Wahlkampf Einwanderer wiederholt kriminalisiert und eine Null-Toleranz-Politik angekündigt. Nun wird der 70-Jährige neuer US-Präsident – und muss beweisen, ob er seine Pläne in die Realität umsetzen kann.

(L'essentiel/zum/sda)

Deine Meinung