Unfall geräumt – Fünf Kilometer Stau nach Crash auf der A13

Publiziert

Unfall geräumtFünf Kilometer Stau nach Crash auf der A13

DÜDELINGEN – Zwischen dem Bettemburger Kreuz und der Auffahrt Düdelingen/Büringen hat es auf der A13 in Richtung Schengen mitten im Feierabendverkehr gekracht.

05.09.2018, Hessen, Frankfurt am Main: Pendler fahren mit ihren Autos �ber die Friedensbr�cke. Vor dem Wiesbadener Verwaltungsgericht geht es seit dem Mittwochmorgen (05.09.2018) um ein m�gliches Dieselfahrverbot in Frankfurt. Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) hatte geklagt, weil in Hessens gr��ter Stadt Grenzwerte f�r Schadstoffe in der Luft �berschritten werden. Das Gericht will voraussichtlich nach der m�ndlichen Verhandlung eine Entscheidung verk�nden. Foto: Silas Stein/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

05.09.2018, Hessen, Frankfurt am Main: Pendler fahren mit ihren Autos �ber die Friedensbr�cke. Vor dem Wiesbadener Verwaltungsgericht geht es seit dem Mittwochmorgen (05.09.2018) um ein m�gliches Dieselfahrverbot in Frankfurt. Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) hatte geklagt, weil in Hessens gr��ter Stadt Grenzwerte f�r Schadstoffe in der Luft �berschritten werden. Das Gericht will voraussichtlich nach der m�ndlichen Verhandlung eine Entscheidung verk�nden. Foto: Silas Stein/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Silas Stein

Wie der ACL mitteilt, staute sich der Verkehr zwischen dem Bettemburger Kreuz und der Auffahrt Düdelingen/Büringen auf der A13 in Richtung Schengen nach einem Unfall. Der rechte Fahrstreifen war blockiert.

Der Feierabendverkehr staute sich auf einer Länge von über fünf Kilometern. Mittlerweile ist die Unfallstelle geräumt und der Verkehr fließt wieder.

(L'essentiel)

Deine Meinung