Sommerschlussverkauf – Für Männer ist das Shoppen schwerer
Publiziert

SommerschlussverkaufFür Männer ist das Shoppen schwerer

LUXEMBURG - Der Sommerschlussverkauf hat am Samstag begonnen. Frauen haben es bei der Schnäppchenjagd deutlich einfacher.

Wer in Luxemburg Schnäppchen jagen möchte, hat dafür verglichen mit Frankreich und Belgien wenig Zeit. Dauert der Sommerschlussverkauf (SSV) im Großherzogtum doch nur zwei Wochen (bis zum 9. Juli), wohingegen er sich in Frankreich bis zum 26. Juli hinzieht und die Belgier gar einen ganzen Monat lang reduzierte Ware einkaufen können (vom 1. bis 31. Juli). Dennoch herrschte am Samstag, dem Start des SSV, kein besonderer Andrang in den Kleiderläden im Einkaufszentrum auf dem Kirchberg. Abgesehen von einem Laden, der demnächst schließt.

In manchen Läden war das Verkaufspersonal sogar noch dabei, die Aufschrift «- 50 Prozent auf das gesamte Sortiment» anzubringen.

Manche Geschäfte werben zum SSV mit Reduzierungen um 70 Prozent, doch muss der Kunde diese Angebote mit der Lupe suchen. Preisnachlässe von 20 bis 30 Prozent sind da schon eher an der Tagesordnung. Obwohl es sowohl für Männer als auch für Frauen gilt, zu wühlen und das beste Schnäppchen zu suchen, ist diese Aufgabe für die Herren schwieriger zu bewältigen. Zumindest, wenn man(n) sich nicht mit einer neongrünen Krawatte für 4,75 Euro auf den Heimweg machen möchte.

L'essentiel Online/Jérôme Wiss

Deine Meinung