Hoch gepokert – Fußballer klettert den Pfosten hoch

Publiziert

Hoch gepokertFußballer klettert den Pfosten hoch

Daniel Nadales weiß sich gegen seine großen Gegenspieler nur auf eine sehr unkonventionelle Weise zu helfen. Erlaubt ist das leider nicht.

Daniel Nadales ist nicht der größte Fußballer. Aber einer der kreativsten Spieler, die je auf einem Fußballfeld aktiv waren, ist der Spanier auf jeden Fall. Denn als sein Team CD Cuarte eine Ecke gegen CD Teruel verteidigen musste, sah sich Nadales (zu) großen Angreifern gegenüber.

«Die einzige Möglichkeit, höher zu springen als meine Gegner, war, den Pfosten hochzuklettern», sagte der Cuarte-Kapitän nach der Partie. Es sei eine spontane Aktion gewesen und er habe sie später im Spiel nicht mehr wiederholt, so Nadales weiter. Außerdem hatte der Spanier Glück, dass er für dieses unerlaubte Vergehen vom Schiedsrichter nicht bestraft wurde, der die Aktion offenbar nicht gesehen hatte. Nadales dazu: «Ich habe nach dem Spiel die Regeln studiert und jetzt weiß ich, dass das geahndet werden kann.» Übrigens: Nadales wird nun von seinen Teamkollegen «Koala» gerufen.

(L'essentiel/hua)

Deine Meinung