Computer-Auktion – Gebot für Apple I bei einer halben Million US-Dollar

Publiziert

Computer-AuktionGebot für Apple I bei einer halben Million US-Dollar

Bei einer Auktion eines Apple-I-Computers geht der Preis durch die Decke. Erwartet wird ein Schlusspreis von einer Million US-Dollar.

Auf der Auktionsplattform Charitybuzz steht ein Apple-I-Computer zum Verkauf. Es ist das allererste Modell der Firma Apple, das im Jahr 1976 vorgestellt wurde. Wer das Gerät sein Eigen nennen will, muss jedoch tief in die Tasche greifen.

Schon sechs Tage vor Ablauf der Auktion steht der Preis bei einer halben Million US-Dollar. Erwartet wird gar das Doppelte. Und das, obwohl das Gerät aus nur einer Platine besteht. Alle weiteren Teile mussten damals extra dazugekauft werden. Inklusive sind hingegen die originalen Bedienungsanleitungen, ein Kassettenlaufwerk mit der Programmiersprache Basic und weiteres Zubehör.

Von Steve Jobs persönlich zusammengebaut

Beim Angebot handelt es sich außerdem um ein seltenes Gerät, wahrscheinlich sogar um einen der ersten Prototypen. Der Apple-Experte Corey Cohen sagte zu Recode, dass es sehr wahrscheinlich sei, dass das Modell von Steve Jobs persönlich zusammengebaut worden ist. Der erwartete Preis von einer Million für das Gerät ist nicht unrealistisch: Schon andere Apple I haben Preise von bis zu 900.000 US-Dollar erzielt.

(L'essentiel/swe)

Deine Meinung