Diebe scheitern – Geldautomat an Auto gekettet und zerstört

Publiziert

Diebe scheiternGeldautomat an Auto gekettet und zerstört

MÜNSBACH - Mit einem geklauten Geländewagen und einem Stahlseil bewaffnet haben Unbekannte versucht, an Geld zu kommen. Sie rissen einen Geldautomaten aus der Wand.

Mit einem Stahlseil haben Unbekannte einen Geldautomaten an einen Geländewagen gebunden, um ihn zu knacken.

Mit einem Stahlseil haben Unbekannte einen Geldautomaten an einen Geländewagen gebunden, um ihn zu knacken.

Police grand-ducale

Mit immer neuen Ideen versuchen Räuber, Geldautomaten zu überlisten. In der Nacht auf Freitag haben Unbekannte einen Bancomat mit einem Stahlseil an einen Geländewagen gebunden und ihn aus der Wand gerissen. Zuvor hatten sie eine Tür aufgebrochen, um an den Geldautomaten heranzukommen. Auch der Mercedes-Geländewagen war gestohlen.

Ihr Versuch, an Geld zu kommen, scheiterte. Sie flüchteten laut Polizei ohne Beute.

Erst Ende Juli hatten Unbekannte in Weiswampach mit einem Traktor versucht, einen Geldautomaten zu zerstören. Auch ihr Versuch war gescheitert.

Polizei und Banken weisen darauf hin, dass die Geldautomaten mit einem System ausgestattet sind, die bei Erschütterung die Scheine einfärben und damit unbrauchbar machen.

(L'essentiel Online)

Deine Meinung