Wechsel ins ernste Fach – George Clooney will in die Politik

Publiziert

Wechsel ins ernste FachGeorge Clooney will in die Politik

George Clooney hat große Pläne: Er will es Arnold Schwarzenegger gleichtun und Gouverneur von Kalifornien werden.

George Clooney hat offenbar genug von der Schauspielerei: Der 53-Jährige will nach der Hochzeit mit Anwältin Amal Alamuddin in die Politik wechseln. Dabei hat er bereits ein konkretes Ziel ins Auge gefasst: Clooney will laut dem «Mirror» 2018 als Gouverneur von Kalifornien kandidieren.

Ganz undenkbar ist das jedenfalls nicht. Clooney gilt als guter Freund des US-Präsidenten Barack Obama und machte bereits in der Vergangenheit gern auf Missstände in der Gesellschaft aufmerksam. Und: «George ist ungemein populär bei den Demokraten – und wo wäre er besser untergebracht als in Kalifornien, dem Zuhause von Hollywood?», zitiert die britische Zeitung eine ungenannte Quelle.

Würden Clooneys Pläne tatsächlich wahr, wäre er nach Arnold Schwarzenegger und Ronald Reagan bereits der dritte Hollywoodstar, der die Schauspielbühne gegen das politische Parkett tauscht.

(L'essentiel)

Deine Meinung