Unfall in Luxemburg – Gerüst stürzt ein und erfasst zwei Arbeiter

Publiziert

Unfall in LuxemburgGerüst stürzt ein und erfasst zwei Arbeiter

MONNERICH - Zwei Männer sind am Mittwochmorgen durch ein eingestürztes Gerüst getroffen. Einer der beiden Männer erlitt dabei schwere Verletzungen.

Bei der Montage eines Gerüsts sind zwei Arbeiter verletzt worden, einer davon schwer.

Bei der Montage eines Gerüsts sind zwei Arbeiter verletzt worden, einer davon schwer.

Image d'illustration

Zwei Arbeiter haben sich am Mittwochmorgen gegen 9.45 Uhr beim Aufbau eines zwölf Meter breiten Gerüsts auf einer Baustelle in der Rue Arthur Thinnes in Monnerich verletzt. Wie die Polizei mitteilt, stürzte das Gerüst, das mit Hilfe eines Krans aufgebaut werden musste, während der Montage ein. Zwei Arbeiter wurden von einer herabfallenden Stahlstange getroffen.

Andere Arbeiter, die beim Aufbau der Konstruktion beteiligt waren, kamen unverletzt davon. Die beiden verletzten Arbeiter, einer davon schwer verletzt, wurden zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht, nachdem sie vor Ort erste Hilfe erhalten hatten. Die Staatsanwaltschaft und die Gewerbeaufsicht wurden informiert. Die Unfallursache ist noch ungeklärt.

(L'essentiel)

Deine Meinung