Energiemarkt – Gewinnrückgang bei Enovos

Publiziert

EnergiemarktGewinnrückgang bei Enovos

LUXEMBURG - Der Energiekonzern leidet unter schwierigen Marktbedingungen, konnte aber den Schaden im vergangenen Geschäftsjahr begrenzen.

Der Luxemburger Energiekonzern Enovos musste einen leichten Gewinnrückgang für das Jahr 2012 einstecken.

Der Luxemburger Energiekonzern Enovos musste einen leichten Gewinnrückgang für das Jahr 2012 einstecken.

Der Luxemburger Energiekonzern Enovos musste einen leichten Gewinnrückgang für das Jahr 2012 einstecken, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte. Obschon Enovos seinen Umsatz von 2’485,5 auf 2’641,7 Millionen Euro steigern konnte, ging der Nettogewinnn um fast ein Prozent von 118,4 Millionen Euro im Geschäftsjahr 2011 auf 117,6 Millionen Euro zurück. Grund sind laut Enovos vor allem schwierige Bedingungen auf dem Gasmarkt, sowie die allgemeine Preisvolatilität.

Die Auswirkungen auf das Geschäftsergebnis habe der Konzern jedoch danke der Neuverhandlung mit größeren Gaslieferanten, sowie dem Verkauf von Anteilen an einem deutschen Gasunternehmen begrenzen können.

Enovos gibt sich optimistisch, was das laufende Geschäftsjahr betrifft. Auf dem Plan stehen die Fortsetzung der Wachstums- und Investitionsstrategie mit besonderem Augenmerk auf den Infrastrukturausbau und die neuen Energien.

(L'essentiel Online)

Deine Meinung