ATP-Weltrangliste – Gilles Muller erreicht neues Karrierehoch

Publiziert

ATP-WeltranglisteGilles Muller erreicht neues Karrierehoch

«Mulles» kratzt an den Top 20: Dank seiner sensationellen Leistung auf dem heiligen Rasen von Wimbledon macht der Luxemburger Tennisprofi gleich vier Plätze im ATP-Ranking gut.

Gilles Muller schielt auf die Top 20.

Gilles Muller schielt auf die Top 20.

AFP/Glyn Kirk

Gilles Muller hat am Montag seine bisher beste Platzierung in der Tennis-Weltrangliste erreicht. Der Luxemburger scheint nun als Nummer 22 im ATP-Computer auf.

Durch das Erreichen des Wimbledon-Viertelfinales und den Sieg gegen Superstar Rafael Nadal (ATP 2) verbesserte sich der 34-Jährige gleich um vier Ränge. Mullers Bezwinger Marin Cilic stieß bis ins Finale des Grand Slams vor und unterlag dort am Sonntag der Schweizer Legende Roger Federer. Der Kroate scheint nun auf Rang sechs im Ranking auf.

Federer zählt nach seinem Triumph auf dem heiligen Rasen erstmals seit August 2016 wieder zu den besten drei Spielern der Welt. Die ersten beiden Plätze belegen der Schotte Andy Murray und der Spanier Rafael Nadal. Der langjährige Dominator Novak Djokovic hält Position vier, vor dem Schweizer Stan Wawrinka.

(L'essentiel)

Deine Meinung