Giro d'Italia – Greipel sprintet allen davon - Jungels Vierter

Publiziert

Giro d'ItaliaGreipel sprintet allen davon - Jungels Vierter

Auf der 5. Etappe des Giro d'Italia setzte sich der Deutsche André Greipel im Sprint durch. Bob Jungels überzeugte erneut mit einem starken 4. Platz.

André Greipel hat am 28. Geburtstag seines Konkurrenten Marcel Kittel seinen ersten Etappensieg beim Giro d'Italia in diesem Jahr gefeiert. Der gebürtige Rostocker fuhr am Mittwoch ein sehr kluges Rennen und triumphierte am Ende der 233 Kilometer langen 5. Etappe auf der leicht ansteigenden Zielgeraden in Benevento so souverän wie Kittel bei seinen Etappenerfolgen am Samstag und Sonntag.

Greipel siegte mit einem großen Vorsprung vor dem Franzosen Arnaud Démare, der im März Mailand-Sanremo gewonnen hatte. Der 32 Jahre alte Lotto-Soudal-Profi feierte seinen insgesamt vierten Giro-Etappensieg. Dicht dahinter kam schon Bob Jungels ins Ziel. Der Luxemburger landete auf einem starken vierten Platz.

In der Gesamtwertung bleibt er mit 16 Sekunden Rückstand hinter Tom Dumoulin auf Rang zwei. Damit behält er natürlich auch sein Weißes Trikot als bester Jungfahrer.

Giro d'Italia, Ergebnisse

5. Etappe, Praia a Mare - Benevento (233,0 km)
1. Andre Greipel (Deutschland) - Lotto Soudal 5:40:35
2. Arnaud Demare (Frankreich) - FDJ 0:00:00
3. Sonny Colbrelli (Italien) - Bardiani CSF 0:00:00
4. Bob Jungels (Luxemburg) - (ETIXX - QUICK-STEP) 0:00:00
5. Moreno Hofland (Niederlande) - Team Lotto NL-Jumbo 0:00:00
...
158. Laurent Didier (Luxemburg) - Trek-Segafredo 0:03:51

(L'essentiel/hej/dpa)

Gesamtwertung

1. Tom Dumoulin (Niederlande) - Team Giant-Alpecin 19:40:48

2. Bob Jungels (Luxemburg) - Etixx Quick-Step, + 0:16

3. Diego Ulissi (Italien) - Lampre-Merida + 0:20

4. Georg Preidler (Österreich) - Team Giant-Alpecin + 0:20

5. Steven Kruijswijk (Niederlande) - Team Lotto NL-Jumbo + 0:24

...

120. Laurent Didier (Luxemburg) - Trek-Segafredo + 13:43

Deine Meinung