Aus für Cebit – Größte Computermesse wird eingestellt

Publiziert

Aus für CebitGrößte Computermesse wird eingestellt

Wegen rückläufiger Buchungen für 2019 wird die weltweit größte Computermesse, die Cebit, mit sofortiger Wirkung eingestellt. Grund ist auch das schlechte Ergebnis von 2018.

Aus für die Cebit, die weltweit größte Computermesse wird mit sofortiger Wirkung eingestellt.

Aus für die Cebit, die weltweit größte Computermesse wird mit sofortiger Wirkung eingestellt.

DPA/kay Nietfeld

Die Computershow Cebit wird wegen rückläufiger Buchungen für 2019 eingestellt. Industrienahe Themen sollten in die Hannover Messe, die weltgrößte Industriemesse, eingebunden werden, teilte die Deutsche Messe AG am Mittwoch mit. Digitalisierung sei bei nahezu allen Branchenfachmessen das beherrschende Thema, eine Messe wie die Cebit stoße daher zunehmend auf eine sinkende Nachfrage.

Messechef Oliver Frese bat den Aufsichtsrat um Entbindung von seinen Aufgaben zum 31. Dezember – das Gremium stimmte zu. Bernd Althusmann, Aufsichtsratschef und Niedersachsens Wirtschaftsminister, sprach von «Bedauern und Respekt».

Laut Medienberichten zählt auch der Besucherschwund in den vergangenen Jahren zu den Gründen. In diesem Sommer kamen gerade mal 120.000 aufs Messegelände, zum Vergleich, 2001 waren es noch 800.000. Der Trend ist nicht neu. Die Messe wurde sogar vom Frühjahr in den Sommer verlegt, um für Besucher attraktiver zu werden. Durch Attraktionen, Diskussionsrunden und Konzerte sollte es zudem einen Festivalcharakter gewinnen.

(L'essentiel/dpa)

Deine Meinung