LUXEMBURG-STADT – Großer, kräftiger Mann raubt Juwelier aus
Publiziert

LUXEMBURG-STADTGroßer, kräftiger Mann raubt Juwelier aus

LUXEMBURG-STADT - Am Montagabend hat ein Mann einen Juwelier in der Hauptstadt ausgeraubt. Das Opfer wurde dabei leicht verletzt, der Täter ist flüchtig.

Es ist 19 Uhr am Montagabend. Der Inhaber eines Juwelierladens in der Avenue de la Porte-Neuve in Luxemburg-Stadt steht vor seinem Geschäft. Gleich ist Feierabend. Völlig unerwartet kommt ein mächtiger, maskierter und bewaffneter Mann auf ihn zu. Er fordert den Juwelier auf, zurück in seinen Laden zu gehen. Im Inneren des Geschäfts bedroht der Angreifer den Mann weiter, verletzt ihn dabei leicht, raubt mehrere Schmuckstücke und flieht.

Seitdem ist die Polizei erfolglos auf der Suche nach dem Täter, über den sie nur wenige Informationen hat. Nur seine imposante Statur war auffällig. Der Mann soll etwa 1,90 Meter groß und korpulent sein. Während des Raubüberfalls trug er einen schwarzen Mantel sowie Handschuhe und eine Sturmhaube. Über den Wert des Diebesguts liegen der Polizei bislang keine Informationen vor.

(L'essentiel)

Deine Meinung