Luxemburger Unternehmen – Großhändler drückt zum 100-Jährigen aufs Gas

Publiziert

Luxemburger UnternehmenGroßhändler drückt zum 100-Jährigen aufs Gas

ELLINGEN - Der Obst- und Gemüse-Großhändler Grosbusch feiert Geburtstag und beschenkt sich selbst. Das Firmengelände wurde erweitert und soll zum Wachstum beitragen.

1400 Produkte (davon 400 Bio) vertreibt Grosbusch.

1400 Produkte (davon 400 Bio) vertreibt Grosbusch.

Editpress

Anlässlich der 100-Jahr-Feier fährt der Gemüse-Großhändler Grosbusch aus Ellingen groß auf. Denn zum Jubiläum präsentiert die Luxemburger Traditionsfirma ihre neue Hausmarke, die «Vitality» ersetzen wird, und weiht ihren erweiterten Standort ein. In den vergangenen Monaten wurden 12.500 Quadratmeter Kühlräume, mit 13 verschiedenen Temperaturen, und 58 Verladerampen gebaut.

So rüstet sich das Unternehmen für die Zukunft. Denn Grosbusch fährt täglich 800 Lieferungen an insgesamt 1800 Kunden aus. Im alten Firmengebäude werden dann Aufgaben gestemmt, die zuvor teilweise ausgelagert waren – unter anderem das Verpacken des Obstes und Gemüses. Für die Umbauten hat die Firma 20 Millionen Euro in die Hand genommen. «Wir profitieren vom Gesundheitstrend», erklärt René Grosbusch.

Ziel: 300 Mitarbeiter bis 2018

Insgesamt 28 Tonnen Obst und Gemüse hat Grosbusch im vergangenen Jahr verkauft, 80 Prozent davon innerhalb Luxemburgs – den Rest in der Großregion. «Wir wollen aber weiter expandieren, bis zu 250 Kilometer weit ins Ausland. Dafür brauchen wir neue Vertriebswege», so Grosbusch.

Das Ellinger Unternehmen will den Jahresumsatz um bis zu 20 Prozent steigern. Im vergangenen Jahr erwirtschaftete Grosbusch 50 Millionen Euro. Und die Firma will mehr Leute beschäftigen. Waren es im Jahr 2005 erst 136 Mitarbeiter, so sind es heute schon 236. Ende 2018 will Grosbusch 300 Personen einen Job bieten können.

(mv/L'essentiel)

Deine Meinung