Elizabeth II.: Großherzogliches Paar wird zur Beisetzung der Queen reisen

Publiziert

Elizabeth II.Großherzogliches Paar wird zur Beisetzung der Queen reisen

LUXEMBURG/LONDON – Großherzog Henri und seine Gemahlin wollen der verstorbenen Queen in Großbritannien die letzte Ehre erweisen.

von
Joseph Gaulier
Großherzog Henri und Großherzogin Maria Teresa.

Großherzog Henri und Großherzogin Maria Teresa.

Editpress

Am 19. September soll die Queen beerdigt werden. Der großherzogliche Hof hat auf L'essentiel-Anfrage mitgeteilt, dass Großherzog Henri und Großherzogin Maria Teresa zu der Zeremonie reisen wollen. Andere Mitglieder der großherzoglichen Familie seien nicht dabei.

Das großherzogliche Paar habe die verstorbene Monarchin «gut gekannt», ließ ein Sprecher des Hofes wissen. Man habe sich mehrmals zu Jahrestagen, «insbesondere zum 60. und zum 70. Thronjubiläum» getroffen. «Die Familien sind sehr verbunden, da Großherzog Jean, der Vater Henris, gut mit Prinz Philip befreundet» gewesen sei. Dieser war im vergangenen Jahr mit 99 Jahren gestorben.

Großherzog Henri kenne bereits den neuen britischen Monarchen, mit dem ihn vieles verbinde, so der Sprecher. Die beiden Männer sind jeweils 67 und 73 Jahre alt. Der Sprecher des Hofes betont, Großherzog Henri sei «sicher, dass Charles III. ein sehr guter König sein werde». Zu Ehren der verstorbenen Königin wehen auf Schloss Colmar-Berg und dem großherzoglichen Palast in der Hauptstadt drei Tage lang die Fahnen auf Halbmast.

Seitens der Regierung plant man derzeit keine Teilnahme an der Zeremonie. «Im Moment ist es nicht geplant, aber noch ist nichts endgültig entschieden», so ein Sprecher des Premierministers, Xavier Bettel (DP).

Deine Meinung

3 Kommentare