Brandstiftung? – Grundschule in Esch nach Brand evakuiert

Publiziert

Brandstiftung?Grundschule in Esch nach Brand evakuiert

ESCH/ALZETTE – Ein Feuer ist am Montagmorgen in den Toiletten der Grundschule Bruch in Esch/Alzette ausgebrochen. Verletzt wurde niemand.

In der Grundschule Bruch in Esch ist am Montagmorgen Feuer ausgebrochen.

In der Grundschule Bruch in Esch ist am Montagmorgen Feuer ausgebrochen.

Polizei

Ein Feuer in den Toiletten sorgte am Montagmorgen in der Grundschule Bruch in Esch/Alzette für helle Aufregung.
Alle Insassen des Gebäudes mussten auf Grund des Brandes evakuiert werden. Verletzt wurde niemand.

Die Grundschule in der rue Marie Müller-Tesch zählt 580 Schüler, aufgeteilt in zwanzig verschiedene Klassen. Ersten Informationen von «L'essentiel» zufolge ist die Brandursache nicht auf technische Mängel zurückzuführen. Die Polizei vermutet vielmehr eine Brandstiftung. Der Brand hat laut Polizeiangaben nur einen sehr geringen Schaden verursacht.

Der Schulunterricht wurde nun kurz nach der Mittagspause wieder aufgenommen, nachdem das Gebäude gelüftet wurde. Die Polizei ermittelt.

(L'essentiel/dpa)

Deine Meinung